Posts Tagged ‘Urlaub’

Geschäftsreisen entspannt erleben

Immer wenn man im Flugzeug sitzt, möchte man natürlich den bestmöglichen Komfort genießen, den man für sein Geld bekommen kann. Das ist nicht unbedingt jedes Mal machbar, denn jede Airline hat ein anderes Verständnis von Qualität und Komfort und das wird auch auf den Flügen für den Fluggast spürbar sein. Sicherlich kommt es auch ein wenig darauf an, bei welcher Airline man seinen Flug bucht, denn dass man bei einer Billig-Airline nicht mit einem hohen Maß an Komfort rechnen kann, sollte jedem bewusst sein.

Dahin gehend kann man bereits im Vorfeld nach entsprechenden Fluggesellschaften Ausschau halten, die einen fairen Preis, aber auch viel Wert auf Komfort legen. Geschäftsreisende, die nahezu täglich oder zumindest häufig im Flieger sitzen, werden wissen, warum es so wichtig ist, einen komfortablen Flug zu erleben. Es sind die Geschäftstreffen, Meetings und Konferenzen, bei denen man möglichst ausgeruht und relaxt erscheinen sollte und das ist mit einem unkomfortablen Flug einfach nicht machbar.

Ein exzellenter Tipp dürfte dahin gehend die Schweizer Fluggesellschaft SkyWork Airlines sein, denn hier achtet man auf gewisse Qualitätsstandards, die unbedingt eingehalten werden sollen. Dies ist auch für fast jeden Geschäftsreisenden wichtig. Da spielt es auch keine Rolle, ob es sich um einen Bern Hamburg Flug handelt oder um einen mehrstündigen Flug quer durch Europa. In beiden Fällen möchte man ausgeruht sein.

SkyWork Airlines fliegt ihre Passagiere und Kunden zu mehr als 20 Zielen in ganz Europa und das auch noch täglich. Die Buchung kann direkt über die Seite flyskywork.com getätigt werden und auch das Einchecken ist direkt über das Portal möglich.

 

Auf in den fernen Süden

Nicht nur Asterix und Obelix waren schon einmal dort. Sehr viele, gerade deutsche Urlauber, genießen das Reiseziel Ägypten. Mit seiner faszinierenden Geschichte ist dies Land eines der Kulturreichsten der Erde. Nicht nur, dass dort eine Hochkultur, ihren Ursprung hatte, nein. Selbst in der heutigen Zeit ist Ägypten immer noch ein Dreh und Angelpunkt für den Norden Afrikas. Wo sich vor Tausenden von Jahren die ägyptischen Pharaonen ihre Herrschaft sicherten, ist heute eine Metropole entstanden, wie es keine Zweite auf der Welt gibt. Durch die reiche Vielfalt an Eindrücken, denen die Besucher dieser Region der Erde ausgesetzt, sind, wird es dort nie langweilig. Die Nacht wird zum Tag, wenn es um die rauschenden Feste in Alexandria geht. Doch auch für ruhige Reisende ist Ägypten, genau das Richtige. Bei warmer Sonne im Rücken lassen sich die vielen Schätze der kulturreichen Städte in Ägypten entdecken. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten dieser Region, zählen wohl die Pyramiden von Gizeh, doch nicht nur dort ist ein Foto ein muss. Durch zahlreiche Seitenarme, des Niels, erstrecken sich schöne Landschaftsstriche, die es allemal Wert sind einen Besuch abgestattet zu bekommen. Mit dem richtigen Führer ist diese Art der Erkundung auch das Richtige. Hier kann man sich an den aufregenden Erkundungen. Doch besonders gut ist es, den Spruch zu hörnen, „genießen sie den Fernen Osten mit einer Rundreise“. Hier ist etwas Wahres dran. Durch die vielseitigen Erlebnisregionen des Landes ist es oft die beste Entscheidung, mit einer Rundreise, von allem ein wenig zu erleben. Hier gibt es in der heuten Zeit, zahlreiche Reisebüros, welche solche Urlaubssysteme anbieten. Dies auch mit Erfolg. Der Aussage von vielen deutschen, reisenden, ist eine solche Rundreise, genau das richtig. Nicht nur werden hier unterschiedliche Regionen des Landes bereist, sondern auch Mikro-Kulturen. So haben doch alle Stände und Regionen dieses Landes ihren eignen Charme.

 

Urlaubsgrüße aus Ägypten

Die Pyramiden lassen grüßen

Eine Urlaubsreise nach Ägypten ist etwas ganz Besonderes. Hier bietet sich Besuchern die Möglichkeit, ein kulturelles Erlebnis mit einem Badeurlaub bei herrlichem Sonnenschein zu verbinden und gleichzeitig eine faszinierende Jahrtausende alte Kultur kennenzulernen.

Die Welt der Pharaonen erleben

Die Baudenkmäler, die noch heute an das alte Ägypten erinnern, üben auf alle Besucher eine besondere Faszination aus. Somit gehören die Pyramiden, sowohl als auch die Sphinx von Gizeh zu den wichtigsten Teilen eines Urlaubsprogramms für den Ägypten Reisenden. Die größte und wohl auch bekannteste Pyramide ist die Cheopspyramide. Mit einer Seitenlänge von fast 230 Metern an der Grundfläche ist diese Pyramide ein imposantes Bauwerk, und es werden immer wieder Spekulationen über ihre Errichtung angestellt. Natürlich kann man von der Cheopspyramide auch viele Fotos machen, die eine schöne Erinnerung für das eigene Album sind, oder auch an Bekannte und Verwandte verschickt werden können. Auf vistaprint.de kann man sich von den Bildern Postkarten drucken lassen, die man dann verschicken kann. So kann man schöne Eindrücke, die man in Ägypten gewonnen hat, mit seinen Freunden teilen.

Von Luxor eine Nilkreuzfahrt unternehmen

Eine besonders interessante Art, Ägypten kennen zu lernen, ist eine Nilkreuzfahrt. Diese Kreuzfahrten starten zumeist in Luxor. Außer den interessanten Bauwerken Ägyptens erlebt man auf dieser Reise auch die typische Lebensart der Bevölkerung im Nildelta, die sich über die Jahrhunderte kaum verändert hat. Auch dieser Fahrt findet man viele Foto Motive, die sich später auf vistaprint.de in einzigartige Postkarten verwandeln lassen.

Badeurlaub am Roten Meer

Der Strand des Roten Meeres bietet dem Urlauber herrliches Badevergnügen Der dreißig Kilometer lange Sandstrand ist ein Paradies für alle, die Wassersport lieben. In Hurghada findet man ausgezeichnete Resorts vor, die dem Touristen Luxus und Komfort gewährleisten. Auch für die Ferien mit Kindern ist das Rote Meer sehr beliebt und in den Hotels sind die kleinen Gäste willkommen.

 

Urlaub auf Sylt

Die Nordfriesische Insel Sylt gehört zu den beliebtesten Urlaubsinseln der Deutschen. Sie sind auf der Suche nach Abenteuer und Action? Genau das bietet Sylt! Oder doch lieber Ruhe und Entspannung? Auch damit kann die Insel dienen. Die Insel ist ein abwechslungsreiches Urlaubsparadies für die ganze Familie mit Freizeiteinrichtungen, Badestränden und fantastischer Natur. Ein schönes Hotel findet man zum Beispiel auf hotel-miramar.de

Atemberaubende Landschaften entdecken

Welche Art des Urlaubs man auf der Nordfriesischen Insel verbringen möchte, muss jedoch jeder selbst entscheiden. Ein ruhiger und entspannender Badeurlaub mit Schwimmen, Spiel und Sport am Strand, kann auf Sylt ebenso verbracht werden, wie ein spannender Erlebnisurlaub für die ganze Familie. Darüber hinaus bietet Sylt hervorragende Möglichkeiten, Ruhe und Entspannung mit ganz viel Abenteuer und Action zu kombinieren. Besonders beliebt sind neben romantischen Spaziergängen und Picknicks am Strand auch geführte Wattwanderungen. Die Wanderungen durch das Wattenmeer erlauben einen tiefen Einblick in einen der faszinierendsten Lebensräume. Eine Radtour zu den beeindruckenden Sylter Leuchttürmen erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit. Familien begeben sich gerne in den Tinnumer Tierpark, der mehr als 300 Tieren ein neues Zuhause bietet. Ein besonderes Highlight für Kinder ist, dass viele der Tiere auch gefüttert und gestreichelt werden dürfen. Darüber hinaus befinden sich ein Spielplatz, eine Hüpfburg und ein Karussell im Areal des Tierparks.

Entspannung und Wellness pur

Für Erholungsbedürftige bietet die Insel ebenfalls eine Vielzahl an Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen. Das Hotel Miramar auf hotel-miramar.de bietet zum Beispiel einen wunderschönen Wellnessbereich. Die Palette der hotelunabhängigen Wellness-Anwendungen auf der Insel Sylt reicht von Yoga, Qigong und Shiatsu über Feldenkrais, Osteopathie und Nordic Walking bis hin zu Thalasso und Meditation. Eines der Wellness-Highlights der Insel Sylt bieten die fünf Strandsaunen. Die nördlichste der Strandsaunen ist in den Lister Dünen versteckt und bietet ein wunderschönes Ambiente. Für viele Sylturlauber ist jedoch schon ein ausgedehnter Spaziergang am Strand genug, um die Seele baumeln zu lassen. Ganz nebenbei wirkt sich die Meeresbrise auch positiv auf angegriffene Bronchien aus.

Sylt kann mit der großen Zahl an Freizeiteinrichtungen, den unzähligen Sportarten, den entspannenden Wellness-Anwendungen und der wunderbaren Natur auch die anspruchsvollsten Urlauber voll und ganz zufrieden stellen. Egal ob spannende Wattwanderungen, Strandsaunieren oder lange Spaziergänge, ein wunderschönen Urlaub ist garantiert und die Besucher sind so beeindruckt, dass der erste Urlaub auf Sylt selten der letzte auf der Insel ist.

 

Preiswerte Strandreisen, die den Geldbeutel schonen

Es gibt wohl kaum jemanden, der Strandreisen nicht liebt. Was gibt es schöneres, als die Sonne zu genießen, die Zehen in den Sand zu stecken und ab und zu ins Meer planschen zu gehen. Für viele Menschen bedeutet ein Urlaub am Strand einfach Erholung pur. Doch nicht immer ist ein solcher Urlaub leistbar. Strandurlaube können in manchen Gegenden recht teuer sein, und die Kosten von Flug, Hotel und Verpflegung können schon einiges ausmachen. Da man im Urlaub ja schließlich nicht wegen all dem ausgegebenen Geld gestresst sein möchte, verzichten einige Menschen auf einen Urlaub am Strand. Dies ist aber wirklich nicht notwendig, denn es gibt auf der Welt genug Strände, die für einen Urlaub relativ billig sind. Dort kann man das Meer, die Sonne und den Sand genießen, ohne sich dabei sorgen zu müssen, dass man bei der Heimkehr bankrott ist. Es gibt einige grundsätzliche Tipps und Tricks für einen preiswerten Urlaub. Zum Beispiel sind Ferienwohnungen in Kroatien oft billiger als Hotels, denn man muss nicht für das Service bezahlen und mietet einfach eine Wohnung. Außerdem mietet man solche Wohnungen, oder auch Ferienhäuser, oft mit mehreren Personen und so kommt der Preis pro Kopf dann um einiges billiger. Außerdem kann man sich so um seine eigene Verpflegung kümmern, was die Kosten wiederum reduziert. Getränke an der Hotelbar können schon teuer kommen, und wer sich selbst mit Lebensmittel aus dem Supermarkt versorgt, kann schon einiges an Geld sparen. Ansonsten gelten im Urlaub die selben Regeln wie zuhause, wenn es um das Geld sparen geht: Unnötige Einkäufe sollten vermieden werden, beim Fortgehen ist es billiger, bereits zuhause ein wenig zu trinken, denn die Preise in Clubs und Bars sind oft sehr hoch, und vor allem sollte man sich als Tourist nicht zu unüberlegten Käufen überreden lassen. Man bedenke, dass alles im Touristenviertel eines Ortes immer teurer sein wird, als anderswo. Schließlich sind Geschäftsleute nicht dumm und möchten den größtmöglichen Umsatz machen, und dies ist eben einfacher bei Kunden, die nicht wirklich wissen, wie die Preisstandards im Land sind und wo man etwas billiger bekommt.

Leistbare Strände für einen schönen Urlaub

Abgesehen von Tipps und Strategien, um im Urlaub die Kosten zu reduzieren, gibt es einfach gewisse Orte, die billiger sind als andere. Ein Urlaub in Porec ist demnach einfach eher leistbar als eine Reise nach Ibiza oder St Tropez. Diese Locations haben nicht umsonst den Ruf, der Rückzugsort der Reichen und Schönen zu sein, denn die Preise dort sind auch dementsprechend hoch. Besonders in Osteuropa finden sich wunderschöne und preiswerte Strände, die einfach noch nicht so lange als Urlaubsort etabliert sind und deswegen auch billiger sind. Kroatien etwa hat wirklich schöne Urlaubsorte zu bieten, und steht der Karibik teilweise um nichts nach. Auch Bulgarien mit dem Sonnenstrand und dem Goldstrand ist ein attraktives und preiswertes Urlaubsziel. Wer gern etwas weiter weg reisen möchte, findet in Südamerika teilweise sehr beeindruckende Strände, und der Urlaub dort ist auch besonders billig, da die Kaufkraft des Euros in diesen Ländern einfach viel höher ist. Auch in Ländern wie Tunesien oder Marocco bekommt man mehr für sein Geld. Aber Achtung! Die Sternanzahl für Hotels ist nicht international geregelt, und was bei uns einem Zwei-Sterne-Standard entspricht, kann in manchen Ländern als ein Vier-Sterne-Hotel durchgehen. Deswegen ist es wichtig, sich vorher immer gut zu informieren, wie die Hotels am Zielort tatsächlich aussehen. Außerdem sollte man auch unvorhergesehene Kosten einkalkulieren. In manchen Ländern ist etwa die Unterkunft und die Verpflegung vielleicht billiger, dafür braucht man aber teure Impfungen oder ein Visum, das auch manchmal nicht billig ist. Solche Dinge zu berücksichtigen, ist für einen preiswerten Urlaub unumgänglich.

 

Im Urlaub Kontaktlinsen tragen

Online erhält man viele Produkte zu deutlich günstigeren Preisen. Unter anderem ist dies auch bei Kontaktlinsen der Fall. Normalerweise kauft man sich die Linsen nämlich beim Optiker um die Ecke. Im Internet geht dies allerdings deutlich günstiger! Es lohnt sich daher durchaus hier auf das Netz auszuweichen.

Günstigere Preise im Netz kommen unter anderem dadurch zustande, dass man sich durch die gesamte Online-Logistik an zahlreichen Ecken und Enden Geld einsparen kann. Man denke in diesem Zusammenhang einfach nur daran, dass ein Webshop keine Verkaufsfiliale in Innenstadtlage benötigt und auch weitaus weniger Personal beschäftigt. Es ist daher auch kein Wunder dass man diese nicht unerheblichen Ersparnisse auch in Form eines niedrigeren Preises an den Endkunden weitergeben kann.

Hat man Interesse daran, bei Linsen eine Menge Geld einzusparen, so lohnt es sich einfach mal unter Kontaktlinsen auf Kontaktlinsen-Sparen.de vorbei zu schauen. Hier kann man die Kontaktlinsen zwar nicht direkt kaufen, man kann auf der Seite jedoch die Anbieter die diesen Service offerieren genau unter die Lupe nehmen und mit einander vergleichen. Hiervon gibt es nämlich inzwischen eine ganze Reihe im Netz und teils gibt es beim Preis und im Service erhebliche Unterschiede. Es macht daher Sinn hier nicht auf den erstbesten Online-Anbieter von Kontaktlinsen zu setzen, sondern sich das Ganze erst einmal genauer anzusehen und sich dann für den besten Dienstleister zu entscheiden.

Auf Kontaktlinsen-Sparen.de erfährt man unter anderem auch alles zu aktuellen Gutschein- und Rabatt-Aktionen, sodass man stets Bescheid weiß, auf welcher Seite man am besten und effektivsten Geld einsparen kann. Auf diese Art und Weise kann man sich vor allem dann, wenn man gleich größere Mengen an Linsen bestellt eine ganze Menge sparen. Schließlich benötigt man jeden Tag eine neue Kontaktlinse. Da zählt natürlich jeder Cent den man pro Linsen einsparen kann!

 

Pauschalreisen nach Dubai

Dubai ist das Land des Reichtums und ist zugleich auch ein Paradies eines arabischen Märchens. Es ist ein Land, welches sich für die Ausbildung, die Rente und Krankenversicherung der Einheimischen einsetzt und diesen sogar ein Haus und Grund für eine Hochzeit schenkt. Das Land der Emirate verwandelte sich nach einiger Zeit von einer Wüste in eine grüne Plantage des 20. Jahrhunderts. Die trostlosen Bilder des Landes sind nur noch in Museen oder einigen Hotels zu besichtigen. Aus dem Fenster heraus bekommt man einen ganz anderen Ausblick zu sehen wie grüne Bäume und buschige Pflanzen, Teiche und Seen und auch eine passende und ansehende Architektur umgeben von Sand. Dubai ist ein modernes Märchen mit einer aufregenden Geschichte und Gegenwart. All dies kann man bei einer Pauschalreise nach Dubai erleben und kennenlernen. Doch was kann ein Urlauber bei einer Pauschalreise nach Dubai machen? Man kann sich dank des guten Straßennetzes in Dubai auf eigener Faust auf den Weg in die Wüste machen und dabei die Gegend erkunden. Jedoch sollten die Straßen nicht ohne Führung verlassen werden. Will man mehr sehen und erleben und tiefer in die Wüste gehen wollen, sollte man sich einem extra organisierten Trupp anschließen. Auch sind in der Gegend um Dubai schöne Radtouren möglich. Mit einer Straßenkarte kann die Tour sofort losgehen! Aktivitäten rund um das Wasser machen bei traumhaften Temperaturen natürlich noch viel mehr Spaß. Wenn man noch nicht getaucht ist, dann hat man bei dieser Pauschalreise nach Dubai endlich die perfekte Gelegenheit es zu nutzen. Einfach in eine andere unbekannte Welt abtauchen und auf Tauchfühlung mit den Meeresbewohnern gehen. Oder einfach nur die Sonne, den Sommer, das Meer und den Strand genießen und einfach relaxen.

 

Billigflüge von Zürich nach Dubai

Dubai, die atemberaubende Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate am Persischen Golf.
Wundervolles Wetter und viele Sehenswürdigkeiten. Doch wie dahin kommen?
Natürlich mit dem Schiff oder noch besser, mit dem Flugzeug.

Von Zürich gibt es eine Vielzahl von Airlines, die die Urlauber nach Dubai fliegen.
Billigairlines, wie KLM, Qatar Airways, Air France, British Airways, Turkish Airlines Egyptair, Emirates Airlines, Deutsche Lufthansa oder Austrian Airlines bringen jeden günstig von Zürich nach Dubai. Allerdings ist nicht jede Airline auf den ersten Blick eine Billigairline, denn z.B. Emirates Airlines bietet sehr oft nur sehr kostenintensive Flüge an und wird daher oft nur von Menschen gebucht, die das nötige Kleingeld haben.
Die Preise beginnen bei diesem Reiseziel bei relativ günstigen 600 € und steigt auf bis zu 2000 € pro Flug.

Viele Vergleichsportale bietet den Kunden auch Hotelbuchungen für den gewünschten Urlaubsort und den Reisetermin an. Von günstigen 2 Sterne Hotels bis hin zu Luxushotels bietet Dubai für jede Preisklasse eine Unterkunft. In diesen Portalen ist für jedes Budget etwas dabei, denn wer beim Flug viel ausgibt, kann dann sicherlich beim Hotel einiges einsparen. Auch umgekehrt ist alles möglich, wer beim Flug spart, kann sich ein etwas exklusiveres Hotel aussuchen und sofort über das Internet buchen.

Auch hier bietet Ryanair keine Billigflüge von Zürich nach Dubai an, denn Zürich wird in der Auswahl nicht geführt.

 

Nach Catania – Sizilien Urlaub und Fährverbindungen Sizilien

Sizilien ist die siebtgrößte Insel Europas, die größte im Mittelmeer und die größte Italiens. Die Fläche der Insel Sizilien, die mehr als 5 Millionen Einwohner zählt, beträgt 27.708 Quadratkilometer. Zu der autonomen Region Sizilien zählen neben der gleichnamigen Hauptinsel auch mehrere kleinere Inseln. Dazu gehören im Nordosten die Inselgruppe der Äolischen Inseln, die Ägadischen Inseln im Westen, die Pelagischen Inseln im Süd-Westen und die Insel Ustica nördlich von Palermo. Messina liegt nur drei Kilometer von Kalabrien entfernt und vom südlichsten Zipfel der Insel Sizilien sind es nur mehr 140 km nach Tunesien.

Nach Catania und nach Palermo, der Hauptstadt der Insel Sizilien, starten vom italienischen Festland täglich mehrere Fähren. Nach Catania kommt man von Neapel mit TTTLines, von Civitavecchia mit Grimaldi Lines und von Malta mit den Fähren Virtuferries und Grimaldi Lines. Nach Palermo fahren die Fähren von Genua, Civitavecchia, Tunis, Cagliari, Neapel, Salerno und Livorno ab. Weitere Fährverbindungen nach Sizilien gibt es von Cagliari, Civitavecchia und Tunis nach Trapani, sowie von Malta nach Pozzallo. Neben den Fähren verkehren auch zahlreiche Passagierschiffe und Tragflügelboote nach Catania und nach Palermo. Bei den Sizilien Reisen mit der Fähre erfreut sich das Inselhüpfen im Mittelmeer zwischen Sizilien, Sardinien und Korsika besonders großer Beliebtheit.

Ohne nach Catania zu fahren, ist ein Urlaub auf Sizilien nicht perfekt. Nach Palermo ist Catania mit rund 400.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Siziliens. Zählt man noch das periphere Umfeld von Catania hinzu, steigt die Zahl der Einwohner auf 800.000.

Unter dem wachsamen Blicken des Ätna, hat Catania im Laufe seiner Geschichte viele Naturkatastrophen erlebt. Sieben Mal wurde Catania durch Vulkanausbrüche des Ätna zerstört. Dazu kommen noch mehrere verheerende Erdbeben. Die letzten beiden schlimmsten Erdbebenkatastrophen waren in den Jahren 1169 und 1693, die jeweils den völligen Neuaufbau von Catania erforderlich machten.

Im Jahr 2002 erklärte die UNESCO das historische Zentrum von Catania zum Weltkulturerbe der Menschheit. Seitdem wurden in der Altstadt von Catania viele der Denkmäler restauriert, um ihnen wieder zu ihrem alten Glanz zu verhelfen. Der Ursprung Catanias geht bis in das Jahr 730 v. Chr. zurück, als die Griechen auf Sizilien einmarschierten. Dies war auch der Beginn einer langen Reihe von Invasionen und Eroberungen, die die Insel Sizilien im Laufe ihrer Geschichte kennzeichneten. Später waren es dann die Normanen, Byzantiner, Araber und Spanier, die nach Catania kamen. All diese Invasionen ließen Catania zu einem Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen werden. Catania ist auch Sitz der ältesten Universität Siziliens, die 1434 von Alfonso V. von Aragon gegründet wurde.

Wer immer auch nach Catania kommen mag, wird von der Schönheit der Stadt tief beeindruckt sein. Absolut besucht werden sollten der Domplatz mit seiner Kathedrale, dem Rathaus und dem weltberühmten Elefantenbrunnen von Vacarini, der Fischmarkt, das Theater und das römische Amphitheater, die Via Crociferi mit ihrer endlosen Reihe an Kirchen, die Bellini Gärten, das Theater Massimo Vincenzo Bellini, das nach dem berühmten lokalen Komponisten benannt ist, die Via Etnea mit ihren Geschäften und Kneipen, das Benediktinerkloster, das heute die Universität für Geisteswissenschaften beherbergt, und nicht zuletzt die vielen barocken Gebäude, die in ganz Catania verstreut liegen.

Wer in Catania weilt, der sollte sich auch keinesfalls den Genuß der typischen Pasta alla Norma mit Auberginen und Ricotta entgehen lassen. Das Leibgericht der Catanier wurde nach dem Lieblingssohn der Stadt, dem Komponisten Vincenzo Bellini benannt, der die Oper Norma komponierte. Wer des Weiteren das Glück hat, zwischen dem 3. und 5. Februar nach Catania zu kommen, wird Zeuge eines atemberaubenden religiösen Stadtfestes sein, das während dieses Zeitraums zu Ehren der heiligen Agatha, der Schutzheiligen von Catania abgehalten wird.

 

Çeşme – türkischer Jungbrunnen mit 3000 Jahren Geschichte

Çeşme ist eine hervorragende Quelle der Erholung an der türkischen Ägäis. Hier findet jeder seinen persönlichen Jungbrunnen, um die Reise vorzüglich zu genießen und Energie zu tanken. Die Halbinsel sowie der gleichnamige Badeort liegen nicht weit von Izmir entfernt und sind bekannt für die heilende Kraft der dortigen Thermalquellen, die der zauberhaften Region ihren Namen gegeben haben. Çeşme ist kein Produkt des internationalen Tourismus, sondern hat als idyllischer Badeort eine Tradition, die tausende von Jahren in die Vergangenheit zurückreicht.

Die Halbinsel hat alles zu bieten, was sich Urlauber von einem erstklassigen Reisedomizil wünschen können. Romantische Gässchen laden zum Bummeln und Verweilen in einer Lokanta ein. Pulsierende Touristenzentren bereiten Partytigern schlaflose Nächte. Kulturliebhabern erobern antike Stätten bei Besichtigungen. Wassersportler finden an der ägäischen Küste vor Çeşme ihre perfekte Welle. Auf der Halbinsel lässt sich alles perfekt genießen – ob zu Wasser, zu Land oder in der Luft. Denn nicht nur die Küste mit herrlichen Badestränden und Buchten ist ein Traum. Auch die umgebende Landschaft ist herrlich und verwöhnt Wanderlustige mit eindrucksvollen Ausflügen in die Natur und einer Rast mit pittoreskem Panorama im Schatten der Zypressen. Çeşme hat sich sein typisches Ambiente bewahrt, wenngleich die Halbinsel zu den beliebtesten Urlaubszielen gehört. Denn inländische Reiselustige wissen, wo es sich am genussvollsten in ihrer Heimat entspannen und residieren lässt. Die Beliebtheit von Çeşme hat für die Urlaubsreise ihre Vorteile, den die Halbinsel ist perfekt an das öffentliche Verkehrsnetz angeboten. So steht beispielsweise einem Tagesausflug zur Perle der Ägäis, wie die Metropole Izmir liebevoll benannt wird, nichts im Wege.

Für einen Urlaub auf der Halbinsel empfiehlt sich sicher der Badeort Çeşme selbst. Reisende, die romantische Atmosphäre und Ursprünglichkeit bevorzugen, werden sich spontan in Alaçati verlieben. Şifne bietet besonders gute Möglichkeiten für ein ruhiges Kurbad in den heißen Quellen. Etwas quirliger geht es in Ilica zu. Dank der wunderschönen Strände in unmittelbarer Kombination mit wohltuenden Thermen wuchs dieser Ort zu dem größten Tourismuszentrum auf Çeşme an. Die Halbinsel bietet Unterkünfte für jeden Geschmack und Geldbeutel. Kleine Familienpensionen heißen internationale Gäste ebenso charmant willkommen wie luxuriöse Hotelanlagen, die sich als Sahneschnittchen für den All inclusive Türkei Urlaub empfehlen.